Das Schlauchboot:

„Commander Finchen“

taufe_fienchen_tnDie HSgJ stellt den Hamburger Segelvereine ein Schlauchboot für die Jugendausbildung gegen eine geringe Nutzungsgebühr zur Verfügung. Das Boot wird bevorzugt im breitensportlichen Bereich eingesetzt. Eine Ausleihe erfolgt grundsätzlich einzelfallbezogen und wird nach dem zeitlichen Eingang der Anfrage entschieden, vorbehaltlich der Nutzung durch der HSgJ. Der LJSA bzw. sein Beauftragter können ausnahmsweise von dieser Regel abweichen, wenn einzelne Nutzer das Boot übergewichtig in Anspruch nehmen. An den Wochentagen wird es im Hamburger Yachthafen von den Vereinen für das Training benutzt.

Die Ausleihe des Bootes wird ausschließlich durch den Landesjugendsegelausschuss bzw. seinen Beauftragten geregelt. Es steht dem o. g. Nutzerkreis gleichberechtigt zur Verfügung.

Beauftragter ist: Douglas Jaufmann,  E-Mail: finchen@hsgj-hamburg.de

Solltet ihr das Boot an einem Wochenende für eine Veranstaltung in Jugendbereich benötigen muss der Verein die Nutzungsordnung anerkennen und eine Bevollmächtigung unterschreiben. Ab Februar 2016 wird eine neue Nutzungsordnung gültig sein. Diese wird dann auf diesen Seiten zu finden sein. Die aktuelle Nutzungsordnung findet ihr hier: Nutzungsordnung, Die Bevollmächtigung muss vor der ersten Ausleihe dem Beauftragten der HSgJ vollständig ausgefüllt vorliegen.

Standort:


Google Maps Generator by RegioHelden

 

Gebühr:

25 EUR pro Tag zzgl. MwSt. für Mitgliedsvereine des Hamburger Segler-Verband
100 EUR inkl. MwSt. für Nicht-Mitglieder des Hamburger Segler-Verband

Dokumente:

NutzungsordnungBootvollmacht

HSGJ mobo