Kutter Cup:

Der Kutter-Cup ist die inoffizielle Hamburger Meisterschaft der KutterseglerInnen, welche jährlich stattfindet. In die Wertung des Kutter-Cups gehen die Ergebnisse der folgenden Regatten ein:

Welcher Kutter am Ende die geringste Punktezahl erreicht, geht als Sieger des Kutter-Cups hervor. Dabei gibt es für jede Einzelveranstaltung folgende Punkte:
1. Platz = 1 Punkt
2. Platz = 2 Punkte
3. Platz = 3 Punkte
und so weiter. Einzelregatten wie die ASC Jubiläumsregatta und die Pagensand-Regatta gehen nur mit dem Faktor 0,5 ein.

Das Gesamtergebnis des Kutter-Cups wird im Rahmen der Siegerehrung der Pagensand-Regatta bekannt gegeben. Die ersten drei Platzierungen erhalten einen Wanderpreis und Sachpreise – unter denen sich für den Ersten der begehrte Kutterpokal befindet.

Was ist der Kutterzirkus?

Der Kutterzirkus wird jährlich von der Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne (SVAOe) veranstaltet. Er ist für Jugendwanderkutter ausgeschrieben und geht in die Wertung des Kuttercups ein. Neben den Regatten sind weitere Aufgaben, wie zum das Segeln von Manövern und Aufgaben an Land zu bewältigen. Seit 2018 findet der Kutterzirkus an einem verlängerten Wochenende über Himmelfahrt statt. Weitere Informationen sind auf der Internetseite der SVAOe zu finden.

Aktuelle Terminübersicht für den Kutter-Cup 2019:

  • 25./26.05. Hamburger Jugendsegler Treffen
  • 30.05.-02.06.  Kutterzirkus
    • Informationen zur Meldung folgen
  • 31.08. ASC Jubiläumsregatta
  • 14.09. Pagensand-Regatta