News:

55. Jugendsegler Treffen 2018

Das 55. Hamburger Jugendsegler Treffen (HJST) nimmt immer mehr an Fahrt auf! Am 30.11.2017 trafen sich die Vertreter der Hamburger Seglerjugend mit denen vom Norddeutschen Regatta Verein (NRV) – dem Ausrichter 2018. Im Rahmen der Feierlichkeiten des 150. Jubiläum des NRV zieht das HJST einmal über die Alster und vom Mai in den August.

Am 25. August übernimmt dann die Jugend die Alster. Zu den gängigen Klassen 420er, Pirat, Laser Radial und Jugendwanderkutter kommen 2018 erstmals die Laser 4.7 sowie die Opti A und Opti B Flotten. Hierzu haben sich die Vertreter von Veranstalter und Ausrichter dazu entschieden, den Eddy-Beyn-Preis in die Regatta zu integrieren. Damit werden ca. 150 Boote auf der Außenalster beim NRV erwartet – die mit Abstand größte Regatta in Hamburg.
Neben den Seglerinnen und Seglern aus diesen Klassen soll es auch eine Fun Race für die Jugendlichen geben, welche nicht teilnehmen. Auf den Laser Bahia vom NRV wird dabei direkt vor dem Steg des NRV in einer spaßigen Art gesegelt. Willkommen sind alle Jugendliche, die nicht in den obigen Regattaklassen beheimatet sind – also Seglerinnen und Segler aus Teeny, RS Feva oder anderen Booten. Mehr dazu teilen wir euch rechtzeitig mit.
Auch wurde sich auf den Fahrplan bis zum Jugendsegler Treffen geeinigt:
Bis zu dem Sommerferien habt ihr die Möglichkeit zum reduzierten Early Entry Fee zu melden, ab da folgt bis 14 Tage vor der ersten Wettfahrt das normale Meldegeld und in den letzten zwei Wochen dann das erhöhte Late Entry Fee. Damit wollen wir euch motivieren, möglichst früh für diese besondere Regatta zu melden.