News:

Neue Landesmeister beim HJST ermittelt

Beim 56. Hamburger Jugendsegler Treffen am vergangen Wochenende (25./26. Mai) konnten in sechs Wettfahrten unter hervorragenden Segelbindungen die neuen Landesjugendmeister ermittelt werden. Gesegelt wurdei in den Klassen 420er, Laser Radial, Laser 4.7 und Pirat um den Landestitel und im Jugendwanderkutter der erste Lauf des Kutterpokals.

Weiterlesen
News:

Absage BIC und 29er

Liebe Segelnde,

gestern haben wir gemäß Ausschreibung die Meldelisten für die 29er und BIC geschlossen, da zu diesem Zeitpunkt Null Meldungen auf der Meldeliste standen. Wir sind nicht gewillt oder in der Lage, die kurzfristigen Interessen der Segelnden einzuplanen. Meldungen innerhalb einer Woche vor der Veranstaltung oder sogar noch kurzfristiger stellt uns als Veranstalter vor große logistische Herausforderungen und es macht die Planung zum Beispiel in der Menge an Preisen oder Regattaessen unmöglich.

Wir verstehen uns grundsätzlich als Dienstleister für alle Segelnden, doch unseren ehrenamtlich, ihre Freizeit zur Verfügung stellende Helferinnen und Helfern wollen wir diese kurzfristigen Verschiebungen nicht zumuten.
Es ist es an der Zeit, dass teilnehmende und damit konsumierende einer unentgeltlich* zur Verfügung gestellten Leistung wieder die Fairness zeigen, frühzeitig und verbindlich zu melden und damit allen Organisatoren die Planungssicherheit zu gewähren, welche notwendig ist.

Wir werden in Zukunft diesen Meldeanforderungen noch konsequenter verfolgen und durchsetzen. In 2020 wird der Stichtag für die Mindestanzahl an gemeldten Booten je Klasse auf drei Wochen im voraus gesetzt werden.

Die Bootsklassen 420er, Laser Radial und 4.7. sowie die Piraten stehen derzeit knapp unter der Mindestanzahl an gemeldeten Booten. Wir erwarten hier in den kommenden Tag noch die fehlenden 1-2 Meldungen je Klasse zu erhalten.

Solltet ihr Fragen oder Meinungen hierzu haben, so äußert diese gerne.

Eure Seglerjugend

Fußnoten: *Unentgeltlich bezieht sich hier auf die Leistungen der ehrenamtlich tätigen. Keiner der Regattahelfenden bezieht Zahlungen durch die Veranstalter. Meldegelder werden lediglich zu Deckung anfallender Kosten aufgebracht. Dazu zählen Regattaessen, Preise, Benzin für Motorboote, Parkplatzsperrungen, Veranstaltungsgenehmigungen, Reinigungskosten, Verpflegung der Helfenden. Die Hamburger Seglerjugend subventioniert die Veranstaltung darüberhinaus mit ca. 1500-2000€.

News:

HJST19: Meldelisten offen

Das 56. Hamburger Jugendsegler Treffen steht in den Startlöchern. Die Ausschreibung ist veröffentlicht und die Meldelisten offen. Erstmals wird ein Jugendsegler Treffen für die Klasse O`pen BIC ausgeschrieben und bei den 29er startet die Hamburger Seglerjugend einen neuen Versuch gemeinsam mit ausrichtenden Hamburger Segel-Club e.V.

Alle Regatta Infos, Online Meldung etc. auf Manage2Sail.